Madfeld im Sauerland
Facebook YouTube
Menu anzeigenMenu anzeigen
Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Eintrag von Nicolas Amen. Veröffentlicht: 21.07.2019 - per Email Kontakt aufnehmen
Die Madfeld-Pinnwand


Rückblick auf das Schützenfest in Madfeld 2019


Rückblick auf das Schützenfest in ...

Im Rahmen des Schützenfestes der St. Margaretha Schützenbruderschaft Madfeld konnten wieder zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt werden.

Für 70-jährige Mitgliedschaft:    
Heinrich Eikmeier

Für 60-jährige Mitgliedschaft:    
Franz-Josef Lange, Manfred Rogoll, Herbert Rudolf, Ferdinand Sprenger

Für 50-jährige Mitgliedschaft:    
Franz-Josef Amen, Willi Borghoff, Werner Fastabend, Willi Kemmerling, Hans-Georg Kramps, Werner Rudolf

Für 40-jährige Mitgliedschaft:    
Bernd Becker, Meinolf Bödefeld, Meinolf Bödefeld, Andreas Hester, Ludger Kemmerling, Sturmius Mörs, Gregor Otte, Hans-Rainer Schluer, Gisbert Schluer, Bertram Schlüter, Hubertus Schröder, Roland Schwarz, Heinz-Josef Siebers, Karl Smatloch, Dietmar Willeke

Für 25-jährige Mitgliedschaft:    
Anton Becker, Werner Decker-Hibbel, Johannes Kleine, Felix Mersmann, Lars Thiem, Jörg Voss

Die Ehrungen wurden nach dem Hochamt vorgenommen, welches erstmalig durch Herrn Pfarrer Bernd Götze zelebriert wurde. Pfarrer Götze wurde im Anschluss zum neuen Präses der Madfelder Schützenbruderschaft ernannt.

Nach dem großen Festzug am Sonntagnachmittag haben Franz-Josef Rickert und Karl Höing als Vertreter des Kreisschützenbundes Brilon dem langjährigen Offizier Rainer Linke den Orden für hervorragende Verdienste verliehen.
Der 1. Geschäftsführer Marcel Schumacher wurde mit dem Orden für besondere Verdienste ausgezeichnet.

Am frühen Sonntagabend stand das Jugendschießen auf der Tagesordnung. Darius Bödefeld beerbt Marvin Hibbeln und ist somit Madfelds Jungschützenkönig 2019/20.

Im Anschluss an das Schützenfrühstück am Montagmorgen wurde der Vogel für das Kaiserschießen im Folgejahr versteigert. Für 550 Euro erhielt Markus Frese den Zuschlag. Nach der Verabschiedung der Königin folgte das Vogelschießen.

In einem kurzen aber intensiven Wettbewerb zwischen Frederick Brune, Michael Schumacher, Frank Willeke und einigen sporadischen Schützen hat Frederick Brune mit dem 123. Schuss den hölzernen Aar um 11:55 Uhr von der Stange geholt.
Der 26-jährige Industriemechaniker beim Steinbruchbetrieb SHI in Bleiwäsche ist Offizier der 1. Fahne unserer Bruderschaft. Neben dem Schützenverein engagiert er sich auch als Oberfeuerwehrmann bei der Löschgruppe Madfeld.
Zur Königin erkor er Laura Spiekermann (24 Jahre).
Laura arbeitet als kaufmännische Angestellte bei HSK Schulte Duschkabinen in Olsberg und ist die Kassiererin des Madfelder Musikvereins.

Vizekönig ist Frank Willeke, der sich zuvor auch die Krone gesichert hat.
Der Apfel ging an Markus Frese.
Die ehemalige Schützenkönigin Vivien konnte mit einem gezielten Treffer bei ihrem Ehrenschuss das Zepter ergattern.

Weitere Informationen hierzu im .pdf Dokument
Mehr Informationen auf dieser Website

Fotogalerie

Langjährige Mitglieder
Langjährige Mitglieder

Jungschützenkönig Darius Bödefeld
Jungschützenkönig Darius Bödefeld

Verdiente Offiziere
Verdiente Offiziere

Königspaar 2019/20 Frederick Brune und Laura Spiekermann
Königspaar 2019/20 Frederick Brune und Laura Spiekermann

Mehr aus der Rubrik Pinnwand

Neues Königspaar in Madfeld | Frederick Brune & Laura Spiekermann (Pinnwand Notiz)
Viel Spass beim Schützenfest in Madfeld (Pinnwand Notiz)
Öffnungszeiten Sommerferien Hallenbad Madfeld (Pinnwand Notiz)